Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Veranstaltungen der Astrologischen Gesellschaft Frankfurt e.V.

Anmeldung
Anmeldungen zu Veranstaltungen, Seminaren und Workshops können fernmündlich, per Fax, per E-Mail, Buchungsformen auf dieser Homepage oder schriftlich vorgenommen werden. Eine Anmeldung bedarf der schriftlichen oder E-Mail-Bestätigung durch den Veranstalter. Sie gilt als verbindlich, wenn bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn die komplette Gebühr eingegangen ist.
Eine Teilnahmebestätigung und Quittung wird auf Wunsch am Ende der Veranstaltung ausgestellt und nicht vorab versandt. In Ausnahmen ist es möglich, kurzfristig und spontan – nach Absprache an einer Veranstaltung teilzunehmen, wenn ausreichend Plätze vorhanden sind. In diesem Fall sind die Gebühren vor Beginn der Veranstaltung in bar direkt an den Seminarleiter zu entrichten.

Preise und Zahlung
Es gelten die jeweils in der Veranstaltungs-Ankündigung ausgewiesenen Gebühren.
Ermäßigungen werden ggf. in der Veranstaltungsanzeige ausgewiesen. Sonderregelung in Härtefällen sind durch Absprache möglich.

Rücktritt und Versicherung
Bei Rücktritt von der Teilnahme einer schon bezahlten Veranstaltung bis 7 Tage vor Beginn wird die Veranstaltungsgebühr abzüglich einer Bearbeitungspauschale von Euro 20.- zurückerstattet.
Ein Umbuchung auf eine andere Veranstaltung ist ebenfalls – kostenfrei – möglich. In diesem Fall werden schon entrichtete Gebühren mit den Kosten der Ersatzveranstaltung verrechnet. Differenzbeträge sind unmittelbar zu entrichten, bzw. werden erstattet.
Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung besteht kein Anspruch auf Teilerstattung.
Es besteht die Möglichkeit, sich gegen unvorhersehbare Verhinderung an der Teilnahme einer schon gebuchten Veranstaltung zu versichern. Die Kosten hierfür sind vertretbar. Ich empfehle – insbesondere bei Ausbildungen – einen solchen Schutz wahrzunehmen. Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, eine Versicherung abzuschliessen, z.B. bei der Europäischen Versicherung in München (089-41660-1766).
Der Veranstalter kann diesen Service nicht übernehmen.

Veranstaltungsänderung und Ausfall
In Ausnahmefällen kann es erforderlich werden, den Termin zu verlegen, die Dauer der Veranstaltung wegen geringer Teilnehmerzahl zu kürzen (bei Wahrung der angekündigten Inhalte) oder die Veranstaltung abzusagen (z.B. Beispiel wegen plötzlicher Krankheit eines Referenten).
Bei Bekanntwerden eines solchen Anlasses erfolgt eine sofortige Benachrichtigung der bestätigten Teilnehmer und im Internet wird eine entsprechende Meldung veröffentlicht. Teilnehmer haben in solchen Fällen ein außerordentliches Kündigungsrecht. Geleistete Zahlungen werden dann vollständig erstattet.

Haftungsausschluss
Jede(r) Teilnehmer(in) erklärt sich durch Anmeldung mit den oben beschriebenen Bedingungen einverstanden und versichert, die vom Veranstalter gegebenen Hinweise und Informationen zu beachten.
Für Kosten der An- und Abreise sowie der Unterkunft am Veranstaltungsort, auch bei kurzfristigen Änderungen oder Absagen einer Veranstaltung sowie Schäden an Eigentum und Person während der kompletten Veranstaltungsdauer inklusive An- unde Abreise haftet der Veranstalter nicht.
Bei gesundheitlichen oder psychischen sowie bei anderen medizinisch relevanten Beeinträchtigungen verpflichtet sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin, ein entsprechendes Zeugnis für die Teilnahmefähigkeit durch authorisierte Instanzen(Arzt, Therpeut, etc.) unaufgefordert vorzulegen.

Unsere Veranstaltungen dienen Erkenntnis-, Wissens- und Selbsterfahrungszwecken mit unterschiedlicher Tiefe und können therapeutische Prozesse nicht ersetzen.